FC Saalfeld  »  
Sieg zum Heimspiel-Abschluss
31. Mai 2017, Höland, Julien

Sieg zum Heimspiel-Abschluss

FC Saalfeld vs. SG Traktor Teichel 9:1

Am vergangen Sonntag konnten unsere Saalfelder E Junioren Ihr letztes Heimspiel der Saison deutlich gegen die SG Traktor Teichel mit 9:1 gewinnen.

 

Der Start in dieses Spiel konnte gar nicht besser los gehen für den FCS! Nach bereits 74 Sekunden lag der Ball das erste Mal im Tor der Gästemannschaft. Nach einem Angriff über die rechte Seite, geführt von Max Henniger, kam der Ball in den Strafraum. Aus dem Getümmel heraus kam Justus Naffin an den Ball und stocherte ihn über die Linie. Auch wenn der Torwart noch an den Ball kam, war jede rettungstat zu spät, denn der Ball lag schon hinter der Linie. So gingen die Saalfelder Jungs mutig und voller Selbstvertrauen weiter in Richtung des Tores der Traktoristen. Nach einem Eckball von Clemens Fischer, fälschte ein Abwehrspieler den Ball so unglücklich ab, sodass dieser in das kurze Eck zum 2:0 für den Gastgeber fällt. (7.min).

 

Die Gäste aus Teichel waren in der Anfangsphase sichtlich geschockt von den stürmischen Saalfelder E Junioren, denn in der 8. Minute stand es schon 3:0 für den FCS! Nachdem Clemens Fischer auf den linken Flügel durchkam, den Ball in die Mitte brachte und Justus Naffin den Ball zum nächsten Saalfelder Treffer versenkte.

 

Nach diesem Treffer ließen die Kids um Kapitän Marius Hänsel es in der Sommersonne etwas ruhiger angehen. Dadurch kamen die Gäste auch besser ins Spiel und versuchten über die schnellen Außen nach vorn zu kommen. Bis dahin machten es die Saalfelder Abwehr aber clever und klärten die Bälle souverän.  Kurz vor der Halbzeitpause fielen nochmal zwei weitere Tore. In der 23. Minute konnte sich Clemens Fischer belohnen für seine gute engagierte Leistung. Nachdem die Gäste in der Abwehr ein Querpass Spielten, reagierte Clemens schnell und versenkte im 1 gegen 1 den Ball im Kasten.

Quasi zum Halbzeitpfiff kamen die Gäste zum Anschlusstreffer. Nachdem die SG wieder gut nach vorn Kombinierte, sich auf der linken Seite durchsetzten konnten und einen perfekten Ball in die Mitte brachte. Beim Abschluss des Gegners war Tim Behrendt zwar noch am Ball, doch verhindern konnte er dieses Tor nicht.

 

Nach dem Pausentee kamen die Gäste mit dem Anschlusstor etwas gestärkter aus der Kabine.  Diese Druckphase hielt aber nicht lang, denn in der 29. Minute Markierte Max Wolter den Treffer zum 5:1 für seine Mannschaft. Nachdem er einen Einwurf von Max Henniger mitnahm und recht frei vor dem Tor stand verwandelte er Eiskalt. Danach wechselten beide Teams Fleißig durch und für den FCS waren es die Perfekten Wechsel. Alle Spieler brachten noch einmal viel Schwung in die Partie und man wollte weiterhin Tore schießen. In der 40. Minute trug sich Eddy Götzinger in die Torschützenliste ein, als Max Henniger sich auf der rechten Seite durchtankte und ablegte auf Eddy. Dieser  verwandelte Eiskalt zum 6:1.

 

Innerhalb von 7 Minuten markierte Tim Necke einen lupenreinen Hattrick. In der 38. Minute schob erneut Max Henniger den Ball in die Mitte und Tim verwandelte. In der 40. Minute verwandelte Tim sogar mit seinem schwachen linken Fuß. Als er erneut von Max Henniger freigespielt wurde und Traf. Den Schlusspunkt setzte er in der 45. Minute. Nachdem Clemens Fischer einen Perfekt getimten Diagonalpass auf Tim brachte und er das 9:1 erzielte! Kurze Zeit darauf war Schluss und die Saalfelder E Junioren feierten Ihren letzten Heimsieg in dieser Saison.

 

Fazit: In einem am Ende Dominaten Spiel der Saalfelder, konnte man einen 9:1 Heimerforg feiern. Nach der letzten unglücklichen Niederlage gaben sich die Jungs nicht auf und zeigten die richtige Reaktion. Clemens Fischer überzeugte in diesen Spiel als einer der Besten auf dem Feld. In zwei Wochen nun steigt das letzte Saisonspiel. Wir gastieren bei der SG Schwarza/Rudolstadt. Ein Derby zum Abschluss in dem es für die Rudolstädter noch um viel geht. Punktgleich mit den Gräfenthalern brauchen die Rudolstädter die 3 Punkte, doch der FCS will sich selbst mit den 3 Punkten zum Abschluss für eine starke Saison selbst belohnen!

 

Aufstellung: Tim Behrendt, Clemens Fischer, Marc Lindig, Tim Necke, Marius Hänsel, Robin Friebel, Max Wolter, Rafael Beckmann, Max Wolter, Richard Thomas, Eddy Götzinger, Justus Naffin

Fußball lebt vom Mitmachen!

Fußball lebt vom Mitmachen!

Werde Trainer!

Werde Trainer!
Sponsoren Landfleischerei Kamsdorf
Batix Software GmbH

Kooperation mit dem DFB

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Schule und Verein: Gemeinsam am Ball

Die Vereinshistorie des FC Saalfeld

VfL 06 Saalfeld Fanshop

"Kinder Stark machen"

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Werde Schiedsrichter!

VfL 06 Saalfeld Fanshop

FCS auf Instagram

@fcsaalfeld

Impressum  |  © 2014 FC Saalfeld e.V.
fussball.de Thüringer Fußball-Verband KFA Mittelthüringen DFB Thüringern Fußball
FC Saalfeld e.V.