FC Saalfeld  »  
16. April 2017, Uhlmann, Herbert

FC mit starker Heimleistung

FC Saalfeld vs. SV 09 Arnstadt: 3:0 ( 2:0 )

Der Tabellenvierte empfing vor über 100 Zuschauern die in der Rückrunde stark auftrumpfenden Arnstädter und landete am Ende in einer sehr fair geführten Partie einen klaren Heimsieg, der auf Grund der klaren Chancenvorteile hoch verdient war. Drei Niederlagen in Folge und nur ein Remis in den letzten Wochen, die auf Grund verletzungsbedingter Ausfälle ihre Ursache hatten, liesen eine derartige Leistungssteigerung gegen einen sehr spielstarken Gegner nicht vermuten.

Die Gäste aus Arnstadt mit einem Spiel im Rückstand hätten mit einem Dreier den Rückstand zum FC auf 5 Punkte verkürzen können und sie begannen auch sehr forsch, aber die Einheimischen waren hellwach und hielten von Beginn an dagegen, obwohl mit Brehm, Latuszek, Henniger und Dörfler immmer noch einige Stammspieler nicht zur Verfügung standen. Überhaupt entwickelte sich eine sehr gute Landesklassenbegegnung mit zwei spielerisch gleichwertigen Mannschaften. Der Unterschied war nur, das die Gastgeber an diesem Tag in der Abwehr sehr sicher standen und im Angriff diesmal ihre guten Möglichkeiten konsequent nutzten. Angekurbelt vom Überragenden T.Stake, der aus einer sehr guten, homogenen Mannschaft noch herausragte, der aber auch als Torschütze in Erscheinung trat und seine Farben bereits in der 11.Minute in Führung schoß, als er aus gut 20 Metern abdrückte und dabei auch etwas Glück hatte, denn Funda im Gästetor hatte die Hände noch am Ball, aber der mit Effet geschlagene Ball trudelte trotzdem noch ins Tor. Die Gäste schienen aber nicht geschockt und versuchten sofort über ihre schnellen Spitzen Scheuring und Machts zum Ausgleich zu gelangen und sie wirkten auch immer gefährlich. Eine folgende ganze Serie von Standards, immer hoch in den FC Strafraum geschlagen fanden keine Abnehmer, da allen voran Torhüter T.Jockiel und seine Vorderleute immer Herr der Situation waren. Es folgte ein toller Distanzschuß von Schumacher, den der Saalfelder Keeper ebenfalls entschärfen konnte. Die besseren Möglichkeiten hatten aber die Einheimischen, so bei einer Eingabe, als P.Hook den Ball aus der Drehung nicht voll traf. Besser machte es dann G.Tzanev nach glänzendem Durchspiel von T.Stake, der Funda dann sogar noch tunnelte. Noch eine sehr gute Möglichkeit kurz vor der Pause, als G.Kaiser bei einem Eckball nach vorn eilte und den von F.Weber mit Schnitt hereingebrachten Ball das Tor per Kopf nur knapp verfehlte.

Nach der Pause kamen die Gäste mit dem Vorhaben aus der Kabine dem Spiel eine Wende zu geben. Aber außer einer Serie von Eckbällen brachten sie nichts zustande. Die besseren Chancen erarbeiteten sich immer wieder die Gastgeber, die auch weiter spielerisch glänzten. Eine Eingabe von F.Naumoff verpasste erneut G.Kaiser per Kopf und eine folgende ganz große Möglichkeit wurde etwas zu leichtfertig vergeben. Ein sehr schöner Angriffzug über mehrere Stationen brachte M.Klose in beste Position und der lies sich die Chance nicht entgehen und die Sache zugunsten der Hausherren entgültig klarmachte. Die Vorlage gab der nach langer Verletzungspause erstmals wieder mitwirkende P.Hook, der auch ein Aktivposten in diesem Spiel war. So mußten die etwas unter Wert gechlagenen spielstarken Gäste mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten und waren mit der Höhe des Ergebnisses noch gut bedient.

Schiri Hegenbarth hatte mit der überaus fair geführten Partie überhaupt keine Probleme.

FC Saalfeld: Jockiel, Kaiser, Tzanev ( ab 80. H.Jakubowski ), P.Müller, Klose, D.Rudolph, Gessner, Naumoff, Hook ( GK- ab 75. Smirat ), Stake, Weber.

Trainer: Thomas Giering

SV 09 Arnstadt: Funda, Eger, Räder, Eberling, Scheuring, Schumacher ( GK- ab 75. Bilous ), Machts, Schimmel, Maulhardt (GK), Gottschalk ( ab 88. Hirschmann ), Koch.

Trainer: Thomas Giel

Herbert Uhlmann

Fußball lebt vom Mitmachen!

Fußball lebt vom Mitmachen!

Werde Trainer!

Werde Trainer!
Sponsoren STS Schiller GmbH
Andreas Tröger GmbH

Kooperation mit dem DFB

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Schule und Verein: Gemeinsam am Ball

Die Vereinshistorie des FC Saalfeld

VfL 06 Saalfeld Fanshop

"Kinder Stark machen"

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Werde Schiedsrichter!

VfL 06 Saalfeld Fanshop

FCS auf Instagram

@fcsaalfeld

Impressum  |  © 2014 FC Saalfeld e.V.
fussball.de Thüringer Fußball-Verband KFA Mittelthüringen DFB Thüringern Fußball
FC Saalfeld e.V.