FC Saalfeld  »  Verein  »  Geschichte  »  Hall of Fame
 

Reusche, Dieter

† 27. August 2012

Am 27.08.2012 verstarb im Alter von 73 Jahren unser ehemaliger Trainer der ersten Mannschaft.

Als im Jahre 1989 die Sportfreunde Müller und Korn der BSG Carl-Zeiss-Saalfeld, wie unser Verein seinerzeit hieß, den Sportlehrer und Ex-Routinier Dieter Reusche aus Schwarza als Trainer anwarben, begann für die damalige Bezirksklassemannschaft (4. Liga in der DDR) eine erfolgreiche Epoche, denn auf Anhieb schaffte man 1990 den Aufstieg in die Bezirksliga Ostthüringen. Spieler wie Michael Grau, Uwe Koch, Thomas Fischer oder Torsten Sander gaben damals der Mannschaft ihr Gepräge. Er selbst holte damals persönlich die Spieler Hebig, Blasko, J. Gabel, P. Gabel und Knappe an die Saalewiesen. Spieler wie Thierfelder, M. Jäger, Schall, Giering, Haßmann, Büchner oder Scheidig spielten ebenfalls unter seiner Führung. Junge Spieler wie K. Rosenbusch, Klingsporn und Schultheiss baute er in die 1. Mannschaft ein.  In den folgenden vier Bezirksliga-Saisons erreichte die Mannschaft Platzierungen zwischen Rang 4 und 8. Unvergesslich die Fußballkämpfe gegen Kahla, Pößneck, Weida, Greiz oder Rudolstadt, die Fans in dieser Zeit miterleben durften. „Schöne Vereins- und Weihnachtsfeiern, Kegel- und Skatturniere sowie Skiwanderungen im Thüringer Wald“ gehörten zu seinen Erinnerungen an diese Zeit. Weiter schreibt er in seinem Erinnerungsbericht 1999: „Als besonders schönes Ereignis sehe ich an, daß während meiner Trainertätigkeit Mannschaftskapitän Michael Grau mein Schwiegersohn wurde.“ Die „Ära“ Dieter Reusche endete im Jahr 1994 bevor er zum Bezirksliga-Aufsteiger TSV Bad Blankenburg wechselte und in Saalfeld Rainer Schlutter seine Amtsnachfolge antrat. Noch einmal stieg „Adi“ Reusche, wie ihn seine Vereinskameraden nannten, zu Saisonbeginn 1999/2000 in das Traineramt beim VfL 06, doch nur für kurze Zeit, denn aus unterschiedlichen Ursachen endete sein Engagement schon im November 1999 (sein Nachfolger bis 2000 war dann Frank Oppel).

Ein tragischer Schicksalschlag zwang Dieter Reusche in den letzten Jahren in den Rollstuhl. Ein Wiedersehen für viele Saalfelder gab es dann zur 100-Jahr-Feier am 8. April 2006 im Meininger Hof. Hier wurde „Adi“ Reusche mit der goldenen Ehrennadel des VfL 06 ausgezeichnet.

Gedenken wir mit den Worten unseres verstorbenen Mitgliedes Rudi Kaiser aus dem Jahre 1994 an einen großen Sportsmann: „Dieter Reusche ist ein Fußballer vom Scheitel bis zur Sohle. Er wird auch bei der weiteren Trainertätigkeit im Saale-Schwarza-Kreis seine reichen Erfahrungen, seine Zuverlässigkeit und seinen unbedingten Siegeswillen auf junge Fußballtalente weitergeben. Die Saalfelder Fangemeinde ist ihm zu Dank verpflichtet.“

Als Sympathieträger und Freund bleibt er unvergessen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.



Impressum  |  © 2014 FC Saalfeld e.V.
fussball.de Thüringer Fußball-Verband KFA Mittelthüringen DFB Thüringern Fußball
FC Saalfeld e.V.