Unsere U14 mischt gut mit in der KOL

Die englische Woche gut gemeistert

  • Gierga, Dirk
  • /
  • 7. November 2022
  • /
  • Team: U14 (C1-Junioren SG)
Unsere U14 mischt gut mit in der KOL

Nach dem kleinen Rückschlag in Ilmenau am 30.10. (1:0 Niederlage), war mit dem Nachholer vs Berlstedt/Neumark am Freitagabend und dem Spitzenspiel am darauf folgenden Sonntag vs Haarhausen für eine schwere Woche gesorgt.

SG FC Saalfeld vs SG TSV Berlstedt/Neumark 7:0 (4:0)

Zwei große Unbekannte trafen in diesen Nachholspiel aufeinander, denn noch nie stand man sich gegenüber. So waren auch die ersten Minuten unter Flutlicht ein kleines Abstasten beider Teams. Doch dann war schnell allen klar, wohin spielerisch die Reise geht. Unsere U14 drängte die Gäste ab der zehnten Minute über das gesamte Spiel in deren Hälfte. Gelegentliche Entlastungsangriffe des TSV blieben in Saalfelds Abwehr stecken oder beide FC-Hüter Linus S. und Paul E. waren der sichere Rückhalt. Natürlich fielen dann auch Tore, nachdem alle sieben Treffer perfekter man diese hätte nicht vorbereiten können. Edgar B (3x), Anthony T (2x), Leon B und endlich platzte auch der Knoten bei Nick (Schweini) S waren die Torschützen.

SG FC Saalfeld vs SG Wachsenburg Haarhausen 4:2 (2:1)

Beide Teams standen sich nicht oft gegenüber aber man kennt sich gut aus E-Juniorenzeiten und Turnieren in der Halle, die Trainer pflegen ein sehr gutes Verhältnis. Nun treffen sich beide Mannschaften als Spitzenteams der diesjährigen KOL in der Meisterschaft wieder und beide hatten großen Respekt voreinander. Den Schwung aber aus dem Freitagabendspiel nahmen die Saalfelder trotz Verletzungssorgen von Beginn an mit in diese Partie und übernahmen sofort das Zepter. Durch Edgar B (6') und Anthony T (12') ging man bereits früh in Führung, kassierte aber nach einen Standard den 2:1 Anschlußtreffer (14'). Nach dem Pausentee kamen die Gäste mit mehr Schwung aus der Kabine und das Remis lag mehr in der Luft als das 3:1. Ab der 45igsten Spielminute dann ein Chancenwucher der Gastgeber aus verschiedenen sehr guten Positionen. Ein satter Freistoß dann von Leon B. (50') aus gut 20 Metern brachte mit dem 3:1 die Vorentscheidung. Kurz vor dem Ende dann noch ein Hammerfernschuß von Edgar B (68') zur verdienten 4:1 Führung. Verdient aber dann auch der 4:2 Treffer der Gäste durch einen Abstauberkopfball von Jakob G., dem ein Knaller ans Lattenkreuz voraus ging.

Mit diesen sechs Punkten klettert man auf den dritten Tabellenplatz und reist am kommenden Samstag zum Tabellenführer nach Arnstadt.


DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

RSP Saugbagger GmbH
Küchen Wurzbach GmbH

Weitere News