1. Männer

Knapper Erfolg gegen Kreisligisten aus Oberfranken

FC Saalfeld vs. TSV Ludwigsstadt: 3:2 ( 1:1 )


Nach der Absage des Kreisoberligisten aus Pößneck gelang es den Verantwortlichen des FC Saalfeld mit dem Kreisligisten aus Oberfranken noch kurzfristig einen Testspielgegner zu präsentieren. Dieser Gegner war keine schlechte Wahl, denn die routinierten Gäste hielten in einer ausgesprochenen fairen Partie gut mit und gingen auch zweimal in Führung. Der höherklassige FC war zwar über weite Strecken die überlegene Mannschaft, aber die Gäste verteigten geschickt und versuchten aber auch für den Angriff etwas zu tun.

Der FC scheiterte in einigen Phasen wieder an seiner Abschlußschwäche, wobei G.Kaiser einmal am schnell reagierenden Sieber im TSV Tor scheiterte und einmal versperrte die Latte den Weg ins Tor. Besser machten es die Gäste und nutzten einen Abwehrfehler durch Fischbach zur Führung. Kurz vor der Pause dann doch der verdiente Ausgleich durch P.Hook, der eine Eingabe ins lange Eck schlenzte.

Nach der Pause entfachte der FC viel Druck aufs Gästetor, aber es gelang kein Abschluß. Die Gäste nutzten wiederrum eine Unsicherheit in der FC Abwehr und gingen durchStauch erneut in Führung. Der FC reagierte jetzt weiter mit viel Druck und erspielte sich wieder viele Tormöglichkeiten, aber erst ein Foulelfmeter brachte den Ausgleich, den J.Zeitler sicher verwandelte. 10 Minuten später gingen die Gastgeber erneut durch J.Zeitler, bei dessen Schuß der gute Torwart Sieber nicht gut aussah, erstmalig in Führung.

Für Trainer T.Giering war diese Partie schon aufschlußreich und er weis auch sicherlich wo er den Hebel bei seinen Trainingseinheiten ansetzen muß. Gelegenheit hat er schon in der kommenden Woche dazu beim viertägigen Trainingslager mit zwei Testspielen an der Ostsee.

FC Saalfeld: Rößler, Jockiel, Zeitler, Naumoff, Kaiser, Langhammer, Deike, Hook, Stake, Weber, Henniger, Burghause, Smirat, Gessner.

Sponsoren


Weitere News