FC Saalfeld  »  
Zweiter Sieg im dritten Spiel für die Saalfelder E Junioren
6. September 2017, Höland, Julien
E1-Junioren

Zweiter Sieg im dritten Spiel für die Saalfelder E Junioren

SG Haarhausen vs. FC Saalfeld 1:4 (0:4)

Am vergangen Sonntag gastierten die E-Junioren des FC Saalfeld beim momentanen Tabellenschlusslicht aus Haarhausen. Nach einer gezwungen spielfreien Woche (wegen Unbespielbarkeit des Platzes) tat man sich schwer gegen einen willensstarken Gegner. Mit leicht veränderter Aufstellung begann man dieses Spiel. Durch die Ausfälle von Clemens Fischer, Richard Thomas , sowie das Fehlen von Marc Lindig und Matti Stake, rückten Eddy Götzinger, Emil Bayerlein in die Startelf. Hinzu auf der Wechselbank Robin Friebel und Rafael Beckmann.

 

Auf einem sehr, sehr guten Geläuf taten sich die Saalfelder Jungs recht schwer. Die SG Haarhausen begann forsch und fokussierte sich auf das Angriffsspiel. Die Mannen um Kapitän Marius Hänsel mussten sich das ein oder andere mal aus bremslichen Situationen befreien. Doch nach 8 Minuten zappelte der Ball im Netz des Gastgebers. Als man sich konzentriert nach vorn kombinierte gelang es Tim Necke, nach Vorarbeit Justus Naffin, zum umjubelten 1:0 für den FCS. Nur vier Zeigerumdrehungen später drehte Tim erneut zum Jubel ab. Als er sich einfach mal in der Mitte der gegnerischen Hälfte den Ball schnappte und ein starkes Solo mit dem Tor zum 2:0 krönte.

 

Danach hoffte man das, das Spiel der Saalfelder mehr Fahrt aufnehmen würde und man Selbstvertrauen durch die Tore bekam. Doch leider ging es weiter so wie am Anfang des Spiels. Die SG Haarhausen machte ein gutes Spiel nach vorn, traf aber das Tor nicht und der FCS mühte sich zu weiteren Chancen. Ein weiterer Doppelschlag bescherte eine komfortable und vorentscheidende Führung zur Halbzeitpause. Nach einer Ecke in der 19. Minute verwandelte Eddy Götzinger in Stürmermanier zum 3:0. Nur wenige Minuten später kamen die Saalfelder wieder gefährlich vor das Tor. Aus dem Getümmel heraus schoss Eddy zum 4:0 ein.

 

Nach einer klaren Halbzeitansprache des Trainers sah man in den zweiten 25 Minuten ein stark verbessertes Spiel des FC Saalfeld. Man stabilisierte sich deutlich und lies nur noch wenige Chancen des Gegners zu. Nach vorn hin versuchte man Chancen zu kreieren um weitere Tore zu erzielen. Doch ein wenig fahrlässig ging man mit diesen um und ruhte sich auf die Führung aus. Allgemein fand die zweite Hälfte des Spiels viel im Mittelfeld statt, da beide Mannschaften nun defensiv sehr stabil standen. Ein Tor viel dann nun doch noch. In Minute 41 konnten die Gastgeber mit dem Anschlusstor verkürzen. Nachdem man sich gut durch das Mittelfeld spielte und clever die Seite verlagerte, spielte man die Hintermannschaft aus und schloss zum 1:4 ab. Nach dem Tor passierte nicht mehr viel und der FC Saalfeld markierte damit den 2. Sieg im 3. Spiel.

 

Fazit: Nach anfänglicher Nervosität und einer gewissen Unkonzentriertheit in Halbzeit eins. Konnte man sich in der zweiten Hälfte klar steigern und gewann nun am Ende dank der Kaltschnäuzigkeit nicht ganz unverdient bei der SG Haarhausen. Tim Necke zeigte an diesen Tag eine sehr gute Leistung und belohnte sich selbst 2 schönen Toren. Am kommenden Wochenende hat man nun den Tabellennachbarn aus Zottelstedt zu gast. Mit einer Konzentrierten Leistung ist es auch da möglich 3 Punkte an der Saale zu behalten.

 

Aufstellung: Tim Behrendt, Marius Hänsel, Emil Beyerlein, Max Wolter, Max Henninger, Tim Necke, Eddy Götzinger, Justus Naffin, Robin Friebel, Rafael Beckmann. 

Fußball lebt vom Mitmachen!

Fußball lebt vom Mitmachen!

Werde Trainer!

Werde Trainer!
Sponsoren Reifen24
WKS GmbH

Kooperation mit dem DFB

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Schule und Verein: Gemeinsam am Ball

Die Vereinshistorie des FC Saalfeld

VfL 06 Saalfeld Fanshop

"Kinder Stark machen"

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Werde Schiedsrichter!

VfL 06 Saalfeld Fanshop

FCS auf Instagram

@fcsaalfeld

Impressum  |  © 2014 FC Saalfeld e.V.
fussball.de Thüringer Fußball-Verband KFA Mittelthüringen DFB Thüringern Fußball
FC Saalfeld e.V.