FC Saalfeld  »  
FC Saalfeld unterliegt Nationalteam der Deutschen Post
23. Mai 2017, Uhlmann, Herbert

FC Saalfeld unterliegt Nationalteam der Deutschen Post

FC Saalfeld vs. Nationalauswahl Deutsche Post1:3 (0:2)

Am Montag Abend traf das Nationalteam der Deutschen Post, das sich zur Zeit in der Landessportschule in Bad Blankenburg für ihre bevorstehenden Höhepunkte in diesem Jahr vorbereitet, zu einem freundschaftlichen Vergleich auf den Landesklassenvertreter FC Saalfeld.

Die Gäste, gespickt mit einogen Hochkarätern aus höheren Spielklassen wie Oberliga, Bundesliga A-Junioren und heraushebend der Ex Nationaltorhüter von Kuba, zeigten von Beginn mit schnellen Ballpassagen ihr technisches Können und legten auch gleich ein höllisches Tempo vor, was den Gastgebern am Anfang auch große Probleme bereitete. Bereits in der 4. Minute die Gästeführung, als ein Angriff über mehrere Stationen und ohne das ein FC Spieler eingreifen konnte zum Erfolg führte. T.Jockiel im Tor der Saalfelder hatte keine Chancen, ansonsten hatte er sehr gute Szenen in der ersten Halbzeit. Nach diesem Führungstreffer kamen dann auch langsam die Gastgeber ins Spiel, ohne aber nach vor große Wirkung zu erzielen. Die Gäste dominierten weiter das Spiel und die FC Abwehr war sehr stark beschäftigt und man mußte dann in der 23.Min. Auch das zweite Gegentor hinnehmen. Das aus einem Konter entstand , denn kurz vorher hatten die Gastgeber die erste gute Gelegenheit auszugleichen.

Nach der Pause die Gäste weiter spielbestimmend, vor allem ihre beiden Besten Wilsdorf und Huber waren kaum vom Ball zutrennen. Der FC wurde nach der Pause wesentlich stärker und spielte auch gut mit. Zunächst erhöhte der Gast auf 0:3, aber danach kamen die Gastgeber auch zu ihren Möglichkeiten und eine davon nutzte G.Kaiser per Kopf zum Ehrentor. Beide hatten danach weitere gute Möglichkeoiten, die aber von beiden Torhütern, auf der einen Seite von Kubas Ex-Torhüter Quintero und auf der anderen vom eingewechselten E.Rößler, mit sehr guten Reaktionen verhindert wurden. Insgesamt war dieses Spiel wieder eine Werbung für den Fußball.

Tore:

0:1 Hakan 4.Min.
0:2 Vincent 23.Min.
0:3 Sayedin 58. Min.
1:3 Georg Kaiser 62.Min.

 

FC Saalfeld: Jockiel, K.Nickoll, P.Müller, Naumoff, Sorge, Brehm, Stake, Weber, Kaiser, Hook, Latuszek, Rößler, Smirat, F.Hutschenreuter, Gessner, Tzanev.

NTDP: Quintero, Yakamanci, Wilsdorf, Meindl, Beganovic, Ziegler, Huber, Mathea, Bozkaya, Bosnjak, Lipschinski, Hodzic, Durmic, Gashi, Giurgiu, Khadem, El-Khaderi, Haukaube.

Fußball lebt vom Mitmachen!

Fußball lebt vom Mitmachen!

Werde Trainer!

Werde Trainer!
Sponsoren CHW Hausverwaltung GmbH
Ergo Sven Jäger

Kooperation mit dem DFB

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Schule und Verein: Gemeinsam am Ball

Die Vereinshistorie des FC Saalfeld

VfL 06 Saalfeld Fanshop

"Kinder Stark machen"

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Werde Schiedsrichter!

VfL 06 Saalfeld Fanshop

FCS auf Instagram

@fcsaalfeld

Impressum  |  © 2014 FC Saalfeld e.V.
fussball.de Thüringer Fußball-Verband KFA Mittelthüringen DFB Thüringern Fußball
FC Saalfeld e.V.