Verein

Der Freistaat unterstützt den FC Saalfeld


Der Freistaat Thüringen, genauer das Wirtschaftsministerium, unterstützt die Arbeit des FC Saalfeld mit einer Zuwendung von 1.800 € aus Lottomitteln. 

Damit sollen insbesondere die sportlichen Aktivitäten des FC Saalfeld gewürdigt werden, die der Verein seit 2014 organisiert. Er baut damit allen Mitgliedern eine Brücke zum vereinsorganisierten Sport und öffnet Menschen unterschiedlichster Herkunft Türen zum gesellschaftlichen Leben. Er übernimmt damit wichtige sportliche und gesellschaftliche Aufgaben, die mit staatlichen Angeboten nicht erreicht werden können.

Die Arbeit des FC Saalfeld hat inzwischen eine starke positive Resonanz im Landkreis. So verzeichnet er in den letzten Monaten einen starken Zuwachs an Vereinsmitgliedern, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahren. Insgesamt hat er 300 Mitglieder, davon über wiegend Kinder-
und Jugendliche.

Präsident Rico Wolfram freut sich: "Die Zuwendung leistet einen wichtigen Beitrag dafür, die sportlichen und sozialen Kernaufgaben des Vereins auch in Zukunft sicherzustellen. Das hochwertige Trainingsmaterial verstärkt die Qualität des Fußballtrainings nachhaltig. An dieser Stelle danken wir ausdrücklich unserem Fußaballpapi und MdL Maik Kowalleck, der sich sehr für die Zuwendung stark gemacht hat."

Sponsoren


Weitere News