FC Saalfeld  »  
27. März 2017, Uhlmann, Herbert

FC Saalfeld mit erster Heimniederlage

FC Saalfeld vs. FC Thüringen Weida

 

 

 

Das Spitzenspiel des 19.Spieltages in der Landesklasse Staffel 1 war das Aufeinandertreffen zweier Aufsteiger, denn beide mußten gemeinsam 2015 den bitteren Weg des Abstieges gehen. Um so bemerkenswerter zum jetzigen Zeitpunkt, das der Tabellenvierte auf den Spitzenreiter Thüringen Weida traf und über 170 Zuschauer, darunter auch viele Gästefans, wollten diese Partie mit erleben. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn es entwickelte sich eine Partie auf gutem Niveau, wobei die favorisierten Weidaer, die bis auf ihren Routinier Berger in voller Kapelle antraten, über faßt die gesamte Spielzeit die tonangebende Mannschaft war, aber gegen die sehr gut organisierten Saalfelder, die stark gehandicapt in diese Partie gehen mußten, sich recht wenige Tormöglichkeiten erarbeiten konnten. Das Fehlen von Kapitän M.Brehm, B.Latuszek, T.Henniger und P.Hook machte sich doch insgesamt für das Spiel, vor allem nach vorn, sehr stark bemerkbar. Die routinierten Gäste begannen diese Partie sehr forsch und hatten bereits nach 7 Minuten die größte Möglichkeit durch ihren Torjäger Böhme, der alleine vor dem Jockiel Tor auftauchte, nachdem die FC Abwehr auf Abseits reklamierte, aber der Saalfelder Keeper die Chance glänzend abwehrte. Die Gäste machten weiter Druck und wirkten auch immer gefährlicher, vor allem versuchten sie auch immer mit weiten Diagonalpässen auf ihre beiden Außen die FC Abwehr auseinander zu reißen. Die Viererkette, in der erstmals im laufenden Spieljahr R.Kowalleck mitwirkte, lies sich aber kaum ausspielen.
Überhaupt war das Abwehrverhalten der gesamten Mannschaft entscheidend, das sich die Gäste relativ wenige Tormöglichkeiten herausspielen konnten. Kurz vor der Pause war es wieder der Weidaer Torjäger, der nach einem Missverständnis in der FC Abwehr den Ball behauptete und ihn zurück legte auf Lange, der den Ball aber weit am Tor vorbei jagte. Danach hatten die Gastgeber aber auch die Möglichleit in Führung zu gehen, als sich auf der linken Seite F.Weber durchsetzen konnte, aber knapp scheiterte.

Man merkte es den Gästen an, das sie mit dem Remis zur Pause unzufrieden waren und um so engagierter kamen sie aus der Kabine und begannen auch wieder sehr druckvoll. Gefährliche Angriffe ja, aber wiederum konnten sie sich wenige Tormöglichkeiten erarbeiten. Viele Ecken und auch Freistöße verliefen im Sand. Ab Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Einheimischen das Spiel jetzt auch etwas offener gestalten und es gab jetzt auch einige gute Ansätze im Spiel nach vor, ohne sich aber die ganz großen Chancen zu erarbeiten. Nach 80 Minuten dann zunächst die Erlösung für den Spitzenreiter, als der Torgefährlichste Kopfballspieler der Landesklasse N.Pohland nach einem Freistoß an den Ball kam und unhaltbar für T.Jockiel per Kopf das Leder in die Maschen jagte. Die Einheimischen liesen sich von dem Gegentor aber nicht beeindrucken und drängten jetzt auf den Ausgleich. Zunächst scheiterte der gute G.Tzanev am Gästetorhüter Penzel, der Nachschuß ging knapp vorbei. Die größte Möglichkeit hatte aber M.Klose in der Nachspielzeit, als er in sehr guter Position den Ball über das freie Tor hob. So konnte die sehr aufopferungsvolle FC Mannschaft sich für ihren großen kämpferischen Einsatz leider nicht mehr belohnen und es blieb bei der ersten Heimniederlage der laufenden Saison. Das Schirikollektiv unter der Leitung von Sebastian Lorenzen passte sich dem guten Spitzenspiel an und die Akteure machten es ihnen in dieser sehr fairen Partie auch nicht schwer.

FC Saalfeld: Jockiel, Kaiser (GK), Dörfler, Tzanev, Kowalleck ( ab 78. F.Rudolph ), P.Müller, Klose, D.Rudolph ( ab 85. Smirat ), Naumoff, Stake (GK), Weber.

Trainer: Thomas Giering

FC Türingen Weida: Penzel, Ulrich, Diepold, Böhme, Jagupov ( ab 72. Gerold ), Kolnisko ( GK - ab 89. Reichelt ), Schumann, Henze (GK), Pohland ( ab 92. Kurz ), Lange, Leutloff.

Trainer: Thomas Wirth

Herbert Uhlmann

Fußball lebt vom Mitmachen!

Fußball lebt vom Mitmachen!

Werde Trainer!

Werde Trainer!
Sponsoren Patzer Technische <br>Fachhandelsgesellschaft mbH
Radleck

Kooperation mit dem DFB

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Schule und Verein: Gemeinsam am Ball

Die Vereinshistorie des FC Saalfeld

VfL 06 Saalfeld Fanshop

"Kinder Stark machen"

VfL 06 Saalfeld Fanshop

Werde Schiedsrichter!

VfL 06 Saalfeld Fanshop

FCS auf Instagram

@fcsaalfeld

Impressum  |  © 2014 FC Saalfeld e.V.
fussball.de Thüringer Fußball-Verband KFA Mittelthüringen DFB Thüringern Fußball
FC Saalfeld e.V.